RSS Feed

Posts Tagged ‘essen’

  1. Käsehobel

    Dezember 17, 2012 by Clodia

    Von dem Noweger Thor Bjørklund im Jahre 1925 erfunden und patentiert ist der Käsehobel mittlerweile aus keiner gut ausgestatteten Küche mehr weg zu denken. Mit diesem praktischen Helfer lassen sich vorallem Hartkäse-Sorten handlich und bequem in gleichmäßige Scheiben oder Raspel hobeln. Der Erfinder, ein Tischlermeister, hat diese Variante regelrecht der Holzbearbeitung abgeschaut. An einem Griff befestigt befindet sich ein ovalförmiges oder auch dreieckiges Stahlstück, welches mittig eine Schnitt-Klinge – bei gehobenen Ausführungen ist diese höhenverstellbar – hat.  Das Gerät wird auf den Käse-Laib aufgesetzt und gleichmäßig in eine Richtung darüber gezogen.  So kann der Käse je nach Bedarf und Geschmack vom Stück abgehobelt werden. Besonders bei den sehr harten Käse-Arten, wie z.B. Parmesan, können mit Hilfe des Käsehobels auch sehr feine Streifchen gut dosiert abgeraspelt und serviert werden.


  2. Tortilla (Spanien)

    Dezember 9, 2012 by Clodia

    Nicht zu vewechseln mit dem gleichnamigen mexikanischen Fladenbrot ist in Spanien ein TORTILLA ein Omelett, welches National-Gericht Charakter besitzt. Es läßt sich einfach zubereiten und ist sehr beliebt.  Neben Eiern und Zwiebeln werden bei der spanischen TORTILLA geriebene Kartoffeln verarbeitet. Dieser Grundteig kann nach Belieben noch mit verschiedensten weiteren Zutaten, wie z.B. Gemüse, Speck, Käse, Wurst, Kräutern etc. verfeinert werden. Der Teig wird in heißem Olivenöl kreisrund ausgebacken. TORTILLAS werden gerne als Vorspeise oder aber auch als Beilage zu anderen Hauptgerichten gereicht.


  3. Tortilla (Mexiko)

    Dezember 8, 2012 by Clodia

    Als TORTILLAS werden in Mexiko dünne Fladenbrote aus Mais- oder Weizenmehl bezeichnet. Das manuelle Herstellungsverfahren ist sehr aufwendig und hat eine sehr lange Tradition. TORTILLAS werden entweder pur zu Vorspeisen und Haupt-Gerichten gereicht oder aber auch als gefüllte ENCHILADAS (s.sep. Beschreibung) mit vielen  köstlichen Zutaten serviert.


  4. Enchilada

    Dezember 7, 2012 by Clodia

    Die mexikanische Küche hat viele Köstlichkeiten zu bieten. Sehr beliebt sind unter anderem hier ENCHILADAS. Hierbei handelt es sich um Tortillas (s.sep. Beschreibung), die mit verschiedensten Zutaten (oftmals Gemüse, Hackfleisch, Geflügel, Käse) gefüllt werden und auf Wunsch mit diversen Dips,  Saucen und Salaten serviert werden. Besonders scharfe Gewürze, vorallem Chili,  werden gerne verwendet. Wer sein Gericht lieber etwas milder mag, sollte dies bereits bei der Bestellung ausdrücklich erwähnen. Viele Restaurants weisen in ihren Speisekarten jedoch auch bereits auf den Schärfegrad ihrer Gerichte hin.


  5. Sushi

    Dezember 5, 2012 by Clodia

    Sushi erobert bereits seit vielen Jahren zunehmend den westlichen Raum. Es handelt sich hierbei um ein japanisches Gericht, das aus kaltem Reis und verschiedensten weiteren Zutaten besteht. Die Zutaten sind sehr prägnant und für den deutschsprachigen Raum eine relativ neue Eroberung. Oftmals handelt es sich hierbei um rohen Fisch, rohe Meeresfrüchte oder Seetang. Aber auch Gemüse, Tofu und Ei-Variationen finden hier Verwendung. Der Phantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt. Das besonders Typische beim Sushi ist zudem, daß die Speisen dekorativ als mundgerechte Häppchen angeboten werden. Die verschiedensten Farben und Formen der Zutaten verleihen dem Gericht auch optisch einen ganz besonderen Flair. Sushi ist mittlerweile zu allen Anlässen und Gelegenheitenerhältlich. Ob als gediegenes Mahl in einem speziellen Sushi-Restaurant – oftmals werden die vorbereiteten Teller hier über Laufbändern den Gästen zum Zugreifen präsentiert – oder als Schnellimbiß in der Mittagspause, Sushi ist einfach trendy. Und:  Die asiatische Küche ist allgemein bekannt für bekömmliche, leichte und gesunde Kost, in die sich auch Sushi hier bestens einreiht. Wohl bekomm’s!