RSS Feed

Posts Tagged ‘konditor’

  1. Tourieren

    Oktober 31, 2012 by Clodia

    Im Bäcker- und Konditoren-Handwerk bezeichnet man mit Tourieren einen besonderen Vorgang. Hierbei wird Fett in Schichten sorgsam in den Teig eingearbeitet. Dieses Verfahren findet bei der Herstellung von Blätterteig Anwendung. Beim einfachen Tourieren wird die Masse 3fach gefaltet, beim doppelten Tourieren 4fach. Zur Gewährleistung einer gleichmäßigen Stabilität wird der Teig bei dieser Methode mehrfach vorsichtig ausgerollt – die Fertigstellung des Blätterteigs erfolgt jeweils  mit 2 einfachen und doppelten Touren. So entsteht letztendlich das luftig lockere Backwerk.


  2. Aprikotieren

    Oktober 30, 2012 by Clodia

    Damit Kuchen, Teilchen, Plätzchen und andere Leckereien einen dezenten Glanz erhalten und zudem noch eine fruchtige Note,  werden sie mit Aprikosenmarmelade bestrichen. Diese besondere Methode hat darüber hinaus praktische Nebeneffekte: Nüsse, Kokosflocken, Mandeln und viele andere verfeinernde dekorative Zutaten haften so besser auf dem Teig. Außerdem bleibt das Backwerk länger frisch.